Anania (Eurrhypara) hortulata

(Linnaeus, 1758)

Brennnesselzünsler

 

Pyralidae: Pyraustinae Tr. Pyraustini

Zünsler

 

 

 

Flügelspannweite: 29 - 352mm

 

Ei: Die Eier sind sehr flach und werden dachziegelartig in kleinen Gruppen auf die Nahrungspflanze abgekegt (Schmid, J.).

 

Raupe: Die erwachsene Raupe ist gelblich bis grün und schwach behaart. Sie besitzt auf dem Rücken eine dunkel grüne Linie, welche von einer weisslichen Linie gesäumt ist.  Die jungen Raupen leben gesellig. Sie verursachen Fensterfrass.  Die überwinternden Raupen verfärben sich. Die erwachsenen Raupen leben einzeln in einem zusammengesponnenen Blatt an der Nahrungspflanze. 

 

Puppe: Die Puppe ist orange, schmal und lang. Die Verpuppung erfolgt im Frühling.  (Zur Ansicht von Raupe und Puppe auf Link vom Lepiforum, unten auf der Seite, klicken.) 

 

Überwinterung: als Raupe in einem durchsichtigen Kokon.

 

Nahrungspflanze der Raupe: Urtica dioica (Brennnessel), Mentha (Minze), Convolvulus (Winde), Stachys recta (Ziest)

 

 

Wissenswertes:

Flugzeit Mai - Juli

1 Generation

Falter dämmerungs- und nachtaktiv

 

Lebensraum: überall: in Gärten, Alleen, Pärken. Vor allem in feuchtem und nährstoffreichem Gelände.

 

Verbreitung: fast ganz Europa; bis 1500 m

 

 

Fundort

CH BE Hasliberg

CH Luzern, am Stadtrand

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.