Anaproutia comitella

(Bruand, 1853)

Gitternetz-Sackträger

 

Psychidae: Psychinae Tr. Psychini Gattung Bruandia

Sackträger

 

 

Flügelspannweite:  12,5 - 15 mm (Männchen) / Grösse des Weibchens 4 - 5 mm

Raupe: Die Raupen sind blassgelb. Sie werden 7 - 9 mm lang. Die Raupen werden samt Säcklein oft vom Wind weggetragen, vom Schnee verfrachtet oder vom Regen weggeschwemmt.  

 

Ei: Die Eiablage erfolgt in die Puppenhülle im Sack.

 

 

Puppe: Die Verpuppung findet im Juni im Sack in Ritzen oder Nischen statt.

 

Überwinterung: als Raupe 

 

 

Wissenswertes:

Flugzeit Anfang - Ende Juni

1 Generation

 

Lebensraum: in der ganzen Schweiz von 200 - 1440 m in Randzonen südexponierter Wälder, an Stämmen von Laub- und Nadelbäumen. 

 

 

Zur oben fotografierten Raupe mit Sack gibt Wilfried Arnscheid (Sachverständiger über Psychidae) im Lepiforum 1 (Internetforum Lepiwiki. de) auf  meine Frage  folgende Antwort:

  

...zunächst mal: das dürfte sicher ein Sack von Anaproutia comitella sein. Letzte Sicherheit hätte nur der Schlupf des Falters bringen können. Ich hab es hier schon mehrfach gesagt: die Säcke der Psychiden sind nur EIN Kriterium für die Artbestimmung, aber leider häufig nicht das beste....

Viele Grüße
Wilfried

http://www.lepiforum.de/cgi-bin/forum2010.pl?read=38630

 

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

 

Die Angaben auf dieser Seite stammen aus dem Buch „Schmetterlinge und ihre Lebensräume“ Bd. 2 der Schweizerischen Lepidopterologen-Arbeitsgruppe (Pro Natura – Schweizerischer Bund für Naturschutz)

 

Update 17. 06. 2016.