Lymantriinae

(Trägspinner)

 

 

Lymantriinae (Trägspinner) 


Bei den  Lymantriinae handelt es sich um mittelgrosse Schmetterlinge mit breiten Flügeln. Die Männchen haben doppelt gekämmte Fühler, die Weibchen besitzen sägezähnige oder kurze kammzähnige Fühler. Meistens sind die Weibchen grösser als die Männchen. Es gibt jedoch Ausnahmen, bei denen die Weibchen keine richtigen Flügel besitzen. Die Lymantriinae besitzen wie viele nachtaktive Schmetterlinge ein Gehörorgan (Tympanalorgan) auf dem letzten Brustabschnitt, mit dem sie die Laute der Fledermäuse wahrnehmen können. Die Falter sind meist dämmerungs- und nachtaktiv. Einige Arten können sich massenhaft vermehren und dadurch Schaden an Kulturen und im Forstbereich anrichten. Die Trägspinner bewohnen alle Zonen.



 

Die Raupen der Lymantriinae  sind farblich sehr unterschiedlich. Viele sind auffällig bunt gefärbt. Einige haben Haarbüschel, welche wie kleine Bürstchen aussehen. Oftmals sind die Haarbüschel sehr dicht. Die Haare können bei empfindlichen Personen starke Reaktionen auslösen. 

 

Die Puppen der Trägspinner sind oft behaart. Die Farbe der Puppen ist sehr verschieden. Zur Ansicht weiterer Puppenbilder hier ein Link auf das Internetforum Lepiwiki.de

http://lepiforum.eu/cgi-bin/lepiwiki.pl?Fotouebersicht_Lymantriinae_Puppen_2

Lymantria dispar (Schwammspinner)
Lymantria dispar (Schwammspinner)

 

Die Lymantriinae enthalten folgende Triben:

Tribus Lymantriini

Tribus Orgyiini

Tribus Leucomini

Tribus Nygmiini

Tribus Arctorniini

 


Weltweit gibt es ungefähr 3000 Lymantriinae-Arten.

In ganz Europa gibt es 32 Lymantrinae-Arten.

In Mitteleuropa gibt es 17 Lymantriinae-Arten.

In der Schweiz konnten 11 Lymantriinae-Arten nachgewiesen werden.

(In dieser Homepage sind 8 Arten beschrieben.)

 

Zur Ansicht der Fotos und Informationen auf rechte Navigationsleiste klicken.

 

Die Lymantriinae wurden vor dem Aufbau dieser Homepage als eigene Familie namens Lymanttriidae aufgeführt. Neu sind sie den Noctuidae zugeteilt. Da die Zuteilung der Lymantriinae in dieser Homepage mit zuviel Aufwand verbunden wäre, werden die Lymantriinae hier separat aufgeführt bleiben.) Im Internetforum Lepiwiki.de sind die Lymantriinae unter den Noctuidae aufgeführt.

http://lepiforum.eu/cgi-bin/lepiwiki.pl?Noctuidae.

 

 

 

nternetf Update 04. 11. 2015