Satyrium ilicis

(Esper, 1779)

Brauner Eichenzipfelfalter

Ilex Hairstreak

 

Lycaenidae: Lycaeninae Tribus Eumaeini

(Bläulinge)

Flügelspannweite:28 - 34 mm

 

Raupe: Die erwachsene Raupe ist gelbgrün. Sie besitzt eine feine Behaarung. Die Stigmen sind länglich. Vor der Verpuppung verfärbt sich die Raupe rosa. Die junge Raupe ernährt sich anfänglich von den Knospen der Nahrungspflanze. Ältere Raupen sind an der Blattunterseite zu finden.

  

Ei: Die bei der Ablage hellbeigen Eier werden meist einzeln an die dünnen Zweige abgelegt.

 

Puppe: Die Gürtelpuppe ist beigebraun und besitzt feine, dunkle Pünktchen. Die Puppe ist fein behaart.

 

Überwinterung: als Ei (ev. als Jungräupchen)

  

Nahrungspflanze der Raupe: Eichenarten wie Flaumeiche, Stieleiche, Traubeneiche, Steineiche

 

 

Wissenswertes:

Flugzeit Ende Mai - Anfang August

1 Generation


Ähnliche Art: Satyrium esculi (nicht in der CH)

 

Lebensraum: steile Trockenhänge der grossen Alpentäler, Flaumeichenwälder

 

Höhenverbreitung in der Schweiz: kollin - montan bis 1000 m

 

Verbreitung in der Schweiz vgl.: http://lepus.unine.ch/carto/index.php?nuesp=31128&rivieres=on&lacs=on&hillsh=on&year=2000

 

 

 

 

Fundort

CH VS Jeizinen Gampel

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.