Polyommatus eros

(Ochsenheimer, 1808)

Eros-Bläuling

Eros Blue

 

Lycaenidae: Polyommatini

(Bläulinge)

 

Flügelspannweite: 25 - 30 mm

 

Raupe: Die erwachsene Raupe ist grün. Sie besitzt feine, weisse und dunkle Haare. Auf dem Rücken verläuft eine dunklere Linie, die von gelbgrünen Streifen eingefasst ist. Die Raupe besitzt zudem gelbe Seitenstreifen. Der Kopf ist ebenfalls grün. DIe Raupe wird bis zu 10 mm lang.

 

Ei: Das Ei ist grünlichweiss und fein strukturiert. Es hat eine dunkle Mikropyle. Die Eier werden auf die Blattoberseite der Nahrungspflanze abgelegt. Die jungen Räupchen schlüpfen im Spätsommer.

 

Puppe: Die Raupe verpuppt sich bei der Futterpflanze. Die Puppe ist grün.

 

Überwinterung: als Jungraupe

  

Nahrungspflanze der Raupe: Oxytropis campestris (Gew. Alpen-Spitzkiel), Oxytropis halleri (Hallers Spitzkiel), Oxytropis fetida (Klebriger Spitzkiel), Astragalus sempervirens (Alpen Dorn-Tragant), Astragalus leontinus (Tiroler Tragant), Lotus corniculatus (Hornklee) 

 

Wissenswertes:

Flugzeit Juli - September

1 Generation


Ähnliche Art: keine

 

Lebensraum:vorzugsweise in den Alpen auf blumenreichen Berghängen; 1200 m - 2500 m

 

Verbreitung in der Schweiz vgl.: http://lepus.unine.ch/carto/index.php?nuesp=31122&rivieres=on&lacs=on&hillsh=on&year=2000

 

 

 

 

Fundorte

Bild 1: CH VS Val de Bagnes, Lac de Mauvoisin

Bild 2: Val d'Anniviers, Zinal, Barneuza Alpage 2203 m 

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.