Cupido minimus

(Fuesslin, 1775)

Zwergbläuling

Small Blue

 

Lycaenidae: Lycaeninae Tr. Polyommatini

Bläulinge

 

 

Flügelspannweite:  20 - 26 mm

 

Raupe: Die erwachsene Raupe ist beige und besitzt einen rötlichen Streifen auf dem Rücken. Sie hat einen schwarzen Kopf und kurze Haare.

 

Ei: Das Ei ist weisslich und mit feinen Waben versehen. Es wird in kleinen Gruppen an die Basis der gleichfarbigen Blütenkelche der Nahrungspflanze abgelegt (Literatur).

Eigene Beobachtung: Die Weibchen legten die Eier einzeln an die Kelche der Blüten.

 

Puppe: Die Puppe ist hell beige bis gelblich und besitzt zwei Reihen brauner Punkte.

 

Überwinterung: als  Raupe

 

Nahrungspflanze der Raupe: Anthyllis vulneraria (Wundklee)

 

 

Wissenswertes:

Flugzeit Mitte April - Ende Juli 

1 Generation (manchmal eine 2. unvollständige Generation)

 

Ähnliche Art:en Cupido osiris Unterseite und Weibchen; die Männchen sind auf der Oberseite blau sowie Unterseite von Polyommatus semiargus.

 

Vergleichsansicht der 3 Arten:

Cupido minimus                     Cupido osiris                          Polyommatus semiargus  

Lebensraum: an verschiedenen Stellen: auf offenem Grasland, an trockenen Felshängen und Felsschluchten, in Waldlichtungen, auf basische Böden beschränkt. 

 

 

Verbreitung in der Schweiz vgl.: http://lepus.unine.ch/carto/index.php?nuesp=31087&rivieres=on&lacs=on&hillsh=on&year=2000

 

 

Fundort

Bild 1 und 2: CH BE Hasliberg

Bild 3: CH VD Vallon de Nant

Bild 4: CH BE Gündlischwand Hubelwald

Bild 5: CH VD Grande Joux

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.