Setina aurita

(Esper, 1787)

Gelber Alpen-Flechtenbär

 

Arctiidae: Lithosiinae

(Bärenspinner)

 

 

Flügelspannweite: 25 - 32 mm

 

Raupe: Die erwachsene Raupe ist grauschwarz und besitzt dorsal und lateral gelbe Linien. Auf den Segmenten befinden sich grauschwarze Warzen. Der Kopf ist schwarz. Die Raupe besitzt sehr lange Haare.

 

Ei: Das Ei ist gemäss Literatur honigbraun und soll in Spiegeln auf Steine abgelegt werden.

 

Puppe: Die Puppe ist mittelbraun. Die Verpuppung soll unter Steinen in einem Gespinst aus Raupenhaaren, Steinchen und Pflanzenteilen erfolgen.

 

Überwinterung: als Raupe (oft 2 bis 3-mal)

 

Nahrungspflanze der Raupe: Xanthoria parietina (Gelbflechte)

 

 

Wissenswertes:

Flugzeit Anfang April - Anfang September

Das Aussehen der Falter ist variabel. Die Norminatform besitzt schwarze lange Adern, welche bis knapp vor den Flügelrand reichen, wo sich schwarze Punkte befinden. Es gibt jedoch auch Formen, welche lediglich schwarze Punkte aufweisen. Dies sind Falter, welche unterhalb ca 1200 m leben, während diejenigen mit Streifenzeichnung in der Regel oberhalb 2000 m zu finden sind. In Lebensräumen zwischen 1700 - 1800 m findet man beide Formen.

 

Lebensraum: nur im Alpenraum, wo Steine und Felsen vorkommen; bis über 3000 m.

 

Verbreitung in der Schweiz vgl.: http://lepus.unine.ch/carto/index.php?nuesp=32957&rivieres=on&lacs=on&hillsh=on&year=2000

 

 

 

 

Fundorte

Bild 1: CH VS Nufenenpass-Lengtal

Bild 2: Italien, Aostatal, Val San Barthélémy

Bild 3: CH VS Gampel-Jeizinen

Bild 4: CH VS Laggintal

Bild 5: CH VS Simplonpass

Bild 6: CH VS Gantertal Schallberg

Bild 7: CH VS Sion Mont d'Orge

 

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.