Diaphora mendica

(Clerck, 1759)

Graubär

Muslin Moth

 

Arctiidae: Arctiinae

(Bärenspinner)

 

Flügelspannweite: Männchen 25 - 30 mm; Weibchen 27 - 35 mm

 

Raupe: Die erwachsene Raupe ist etwa 30 mm lang. Der Körper ist hellgrau und hat eine feine weisse Rückenlinie. Seitlich befinden sich schwache, helle Linien. Auf schwarzen Warzen befinden sich Büschel rotbrauner Haare. Die Beine, die Nachschieber und der Kopf sind orange. 

 

Ei: Das Weibchen legt die Eier in kleinen Grüppchen an verschiedende Pflanzen und an andere Orte ab.

 

Puppe: Die dunkle Puppe befindet sich in einem mit Haaren durchmischten Gespinst.

 

Überwinterung: als Puppe

 

Nahrungspflanzen der Raupe: die Raupe ist polyphag (sie frisst an verschiedenen Pflanzen)

 

Wissenswertes:

Flugzeit Mai / Juni

Die Flügelfarbe von Männchen und Weibchen ist verschieden (vgl. Fotos).

 

Lebensraum: an warmen Orten, an Waldrändern, auf Waldwegen, in Waldlichtungen, auf Magerwiesen, in Gebieten mit Büschen.

 

Verbreitung in der Schweiz vgl.: http://lepus.unine.ch/carto/index.php?nuesp=32925&rivieres=on&lacs=on&hillsh=on&year=2000

 

 

 

 

 

Fundorte

Bild 1: CH BE Hasliberg

Bild 2: CH TI Maggiatal Cropp 797 m