Diacrisia sannio

(Linnaeus, 1758)

Rotrandbär

Clouded Buff

 

Arctiidae: Arctiinae

(Bärenspinner)

 

Flügelspannweite: 33 - 45 mm

 

Raupe: Die erwachsene Raupe ist ca 40 mm lang, dunkel graubraun und besitzt eine weiss-orange gefleckte Rückenlinie. Sie besitzt braunweisse Haare.

 

Ei: Das Weibchen legt die Eier in kleineren Eispiegeln an die Blattunterseite der Nahrungspflanze ab.

 

Puppe: Die Mumien-Puppe ist glänzend rotbraun und befindet sich in einem Kokon in einem grauen Gespinst an der Basis der Nahrungspflanze.

 

Überwinterung: als junge Raupe

 

Nahrungspflanzen der Raupe: Urtica dioica (Grosse Brennnessel), Galium album (Gemeines Labkraut), Plantago lanceolota (Spitzwegerich), Myrca gale (Gagelstrauch)

 

 

Wissenswertes:

Flugzeit Anfang Mai - Ende August

1 - 2 Generationen

Falter vorwiegend nachtaktiv

Die Geschlechter sind verschieden: Das Männchen ist gelb und hat einen roten Flügelrand und gekämmte Fühler, das Weibchen ist rostrot und hat sägezähnige Fühler. 

 

Lebensraum: vorzugsweise auf Feuchtwiesen und in etwas feuchten, lockeren Wäldern, aber auch auf Trockenrasen und an warmen, sonnigen Hängen.

 

Verbreitung in der Schweiz vgl.: http://lepus.unine.ch/carto/index.php?nuesp=32923&rivieres=on&lacs=on&hillsh=on&year=2000

 

 

 

 

Fundorte

Bild 1: CH VS Zwischbergental

Bild 2: CH BE Hasliberg

Bild 3: CH VS Champéry

Bild 4: CH VS Val d'Anniviers  Zinal Barneuza 2203 m

Bild 5. CH TI Valle di Muggio

Bild 6: CH UR Brunnital, Nider Lammerbach

Bild 7: CH VD Pierre du Moëllé