Informationen 

zum Lebensraum

der Schmetterlings-Fundstellen der


Planches de Mazembroz VS

 

Blick auf die Planches de Mazembroz VS
Blick auf die Planches de Mazembroz VS

Die Planches de Mazembroz befinden sich im unteren  Teil des Kantons Wallis. Man erreicht das Dörfchen Mazembroz von Martigny her auf der Nebenstrasse talaufwärts Richtung Fully. Mazembroz liegt auf einer Höhe von 472 m im Talgrund unterhalb der Planches de Mazembroz. Die Planches de Mazembroz erreichen eine ungefähre Höhe von 800 m.

 

Mischwald im unteren Bereich
Mischwald im unteren Bereich

Die Vegetation bei Mazembroz ist Kulturland. Hier gibt es Apfel- und Birnbaumplantagen. Leicht hangaufwärts wird Weinkultur betrieben. Alsbald folgt ein kleines, sehr artenreiches Mischwaldgebiet mit Eichen-, Linden-, Ahorn- und anderen Laubbäumen sowie Büschen wie Heckenkirschen, Liguster und Berberitzen. Die Waldpartie wird abgelöst von einem xerothermen Felshang mit einer ausserordentlichen Pflanzenvielfalt. An sehr warmen Stellen des Felshanges gedeihen sogar einzelne Opuntien.

 

felsensteppenartige Landschaft im oberen Bereich und Kulturland hangabwärts
felsensteppenartige Landschaft im oberen Bereich und Kulturland hangabwärts

Die Schmetterlingsvielfalt ist ebenso reichhaltig wie die Pflanzenarten es hier sind. Wenn an anderen Orten der Schweiz noch keine Falter fliegen, findet man hier mit ziemlicher Sicherheit schon einige Arten. Auch im Spätherbst fliegen noch etliche Tiere.  

 

 

Planches de Mazembroz im November
Planches de Mazembroz im November

 

Auf der Linken Seite gegenüber der Planches de Mazembroz führt ein Feldsträsschen ins Creux Devant an einer Deponie und einem Schiessstand vorbei zu einem Weinberg hinauf.  Der Weg hört am Weinberg oben auf. Am Strassenrand findet man eine vielseitige Natur mit Brachland und verschiedenen Bäumen wie Föhren, Birken, Eichen etc. vor. Ein Schluchteingang ist zwar unpassierbar, bietet jedoch am Eingang interessante Vegetation mit u.a. Prunus spinosa.

 

 

Mazembroz Cheux Devant
Mazembroz Cheux Devant

 

Besuche der Gegend: 25. 04. 2013 und 04. 11. 20'16


Gefundene Schmetterlingsarten:

 

Notodontidae

Thaumetopoea pityocampa Nester

 

Hesperiidae

Erynnis tages (ohne Foto)

Pyrgus spec. (ohne Foto)

 

Pieridae

Pieris napi (einige)

Pieris rapae (viele, ohne Foto)

Pieris mannii 

Colias croceus 

Anthocharis cardamines (ohne Foto)

 

Papilionidae

Iphiclides podalirius (2 Falter, ohne Foto)

 

Lycaenidae

Thecla betulae Ei

Polyommatus bellargus 

 

Nymphalidae

Aglais io (1 Falter)

Aglais urticae (viele Raupennester, ohne Foto in HP)

Nymphalis antiopa (2 Falter, ohne Foto)

Issoria lathonia (einige Falter)

Lasiommata megera (einige, ohne Foto in HP)

Pararge aegeria (1 Falter)

Hipparchia statilinus 

Satyrus ferula (2 Falter, ohne Foto)

 

Geometridae

Ematurga atomaria

Chiasmia clathrata

Scopula marginepunctata

 

Noctuidae

Euclidia glyphica (Foto nur in Datenbank)

Allophyes oxyacanthae Ei

 

Arctiidae

Arctia villica (Raupe)

Setina spec. (sehr viele)

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Update: 28. 12. 2016