Informationen

zum Lebensraum

der Schmetterlings-Fundstellen von


Ried-Mörel zur Riederalp VS 

 

 

 

Die Riederalp erreicht man von Brig aus talaufwärts via Mörel per Seilbahn. Die Riederalp liegt auf einer Höhe von 1925 m. Alpines Weidegelände durchzogen mit Fliessgewässern und durchsetzt mit lichtem Lärchen-/Fichtenwald bildet hier die Vegetation.

 

Bei meinem Besuch am 26. 04. 2011 fand ich folgende Schmetterlingsarten:

 

Parnassius mnemosyne

Papilio machaon

Leptidea sinapis

Euclidia glyphica

Erynnis tages

Lycaena phlaeas

Boloria euphrosyne

Lasiommata petropolitana

Minoa murinata

Epirrhoe rivata

Perizoma albulata

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.