Informationen

zum Lebensraum

der Schmetterlings-Fundstellen vom


Verzascatal TI 

 

Vogorno - Alpe Odro
Vogorno - Alpe Odro

      

Im Verzascatal besuchte ich Mergoscia (731 m) und Vogorno (492 m) am Lago di Vogorno, den Madone (2039 m) und zuhinterst im Tal Frasco (885 m) und Sonogno 918 m.

 

Mergoscia liegt leicht oberhalb am rechten Ufer des Stausees Lago di Vogorno. Von dort aus gelangt man auf einem sehr steilen Bergweg durch Kastanienwald im unteren Teil und lichten Birkenwald durchsetzt mit Adlerfarn im oberen Abschnitt auf den Madone. Auf dem Madone selbst findet man nebst Gebüsch hohes Gras und alpines Magerrasengelände vor.

 

Weg von der  Alpe Stavello zur Alpe Odro
Weg von der Alpe Stavello zur Alpe Odro

Von Vogorno aus, welches am linken Ufer direkt am Stausee liegt, steigt ein steiler Bergweg durch dichten Kastanienwald im unteren Bereich und lichten Birkenwald mit Adlerfarn im oberen Abschnitt hinauf zur Alpe Stavello und weiter zur Alpe Odro auf eine Höhe von 1392 m. Beide Alpen sind umgeben von Gebüsch und hohem Gras.

 

Die hintersten Siedlungsräume des Verzascatales, Frasco und Sonogno, liegen an der Verzasca, wo sich in Flussnähe Strauchvegetation breit macht. In Siedlungsnähe findet man alpines, steiniges Magerrasengelände vor.

 

Bei mehrmaligen Besuchen fand ich folgende Schmetterlingsarten:

 

Canephora unicolor Alpe Stavello 1000 m 

Triodia sylvina Alpe Stavello zur Alpe Odro 1230 m 

Amata phegea oberhalb Mergoscia und Sonogno 

Zygaena filipendulae (Raupe) 

Dysauxes ancilla Alpe Stavello zur Alpe Odro 1180 m 

Macrothylacia rubi zur Alpe Stavello 924 m (Raupe) 

Lymantria dispar Alpe Stavello 1000 m 

Hyles euphorbiae Vogorno 492 m 

Heteropterus morpheus Alpe Odro 1282 m 

Ochlodes sylvanus oberhalb Mergoscia 

Lycaena phlaes Mergoscia 

Argynnis paphia Alpe Stavello1000 m 

Aglais io Alpe Stavello zur Alpe Odro 1100 m 

Erebia alberganus zum Madone 1900 m 

Melanargia galathea Frasco 885 m 

Minois dryas Alpe Stavello zur Alpe Odro 1100 m 

Hipparchia alcyone zum Madone 1700 m 

Coenonympha arcania Madone 

Scotopteryx moeniata Alpe Stavello zur Alpe Odro 1180 m 

Rhodostrophia vibicaria Alpe Odro 1282 m

Paracolax tristalis 

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.