Informationen

zum Lebensraum

der Schmetterlings-Fundstellen von

 

Salgesch - Obere Biss VS 

 

Blick hinauf zum Weg der Oberen Biss oberhalb Salgesch
Blick hinauf zum Weg der Oberen Biss oberhalb Salgesch

Salgesch befindet sich im Kanton Wallis und liegt auf der Strecke zwischen Leuk und Sierre. Salgesch liegt auf 581 m Höhe und ist umgeben von Weinbergen. Oberhalb der Weinberge befindet sich eine Felsensteppe mit Flaumeichen. Hier führt eine Wasserleitung dem Hang entlang - eine sogenannte Suone oder Biss, zu welcher ein Strässchen und später ein Wanderweg hinaufführt. Noch weiter oberhalb dieser Felsensteppe befindet sich eine zweite Suone, welche sich ebenfalls dem Hang entlang zieht. Diese Biss (oder Suone) befindet sich in einem lichten Pinien- und Lärchenwald.

 

Blick auf untere und obere Biss
Blick auf untere und obere Biss

Der Wanderweg zur Oberen Biss (auch genannt "Grossi Wasserleitu") führt  einen steilen Pinienwald hinauf. Man befindet sich nun auf einer Höhe von 1030 m. Die beiden Suonen ziehen sich ziemlich flach dem Gelände entlang, so dass man, wenn man einmal die Höhe erreicht hat, keine grossen Steigungen mehr absolvieren muss.


Strasse von der oberen Biss nach Salgesch
Strasse von der oberen Biss nach Salgesch

Möchte man auf einen steilen Abstieg verzichten, führt eine Waldstrasse  durch Pinien- und Föhrenwald mit Brachlandplätzchen gemächlich wieder nach Salgesch hinunter.

 

Weitere Bilder und Beschreibungen zur Gegend siehe hier >>>

 

Besuch der Gegend: 26. 10. 2015

 

Gefundene Schmetterlingsarten:

 

- Colias alfacariensis (Balz) 

- Issoria lathonia

- Lasiommata megera (Balz)

- Polyommatus bellargus (m+w)

Thaumetopoea pityocampa (Gespinste)

 

 

weitere Bilder zur Umgebung siehe hier >

 

 

Update 19. 04. 2016