Informationen

zum Lebensraum

der Schmetterlings-Fundstellen vom


Val d'Illiez VS 

 

Col de Cou
Col de Cou

 

   

Im Val d’Illiez gelangt man von Monthey dem Fluss „La Vièze“ entlang nach Champéry (1055 m). Von dort führt vorerst ein Bergsträsschen und weiter oben ein Bergweg auf den Col de Cou auf 1921 m Höhe hinauf.

 

Im unteren Bereich führt das Strässchen durch Alpweiden. Nachher geht es durch Tannenwald und dem Bach entlang (Zwergstrauchvegetation). Weiter oben durchquert man ein Hochmoorgebiet und später stellenweise Magerrasengelände, bis man schliesslich auf der Passhöhe Alpweiden vorfindet.

 

Meine Schmetterlingsfunde in diesem Gebiet waren folgende:

 

Plebejus orbitulus 1980 m

 

Vanessa atalanta 1900 m

 

Erebia ligea 1100 m, Erebia meolans 1900 m

 

Diacrisio sannio ca 1400 m

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.