Informationen

zum Lebensraum

der Schmetterlings-Fundstellen vom

 

Naturschutzgebiet Glaubenberg OW


Naturschutzgebiet im Glaubenberg OW
Naturschutzgebiet im Glaubenberg OW

Der Glaubenberg ist ein Hügelzug über dem Sarnersee. Das Naturschutzgebiet des Glaubenberges erreicht man von Sarnen OW. Es erstreckt sich von Langis (1442 m) via Schwendi-Kaltbad (1440 m) in Richtung Oberes Schlierental (1409 m). Von dort führt ein Weg über die Egg (1611 m) auf das Jänzi (1738 m).

 

Vorerst passiert man ein kleines Waldstück und gelangt dann bei Langis unmittelbar zum geschützten Moorgebiet, das anfangs Juli aus einem Blumenmeer von Klappertopf, Schlangenknöterich und Wollkraut besteht.

Moorgebiet mit Schlangenknöterich, Klappertopf und Wollkraut
Moorgebiet mit Schlangenknöterich, Klappertopf und Wollkraut

Das Gebiet, welches Flach- und Hochmoore beinhaltet, ist mit schönen Wanderwegen erschlossen. Teils sind die Moore offen und teils führen die Wege durch Bergföhren-Moorwald. Rheumaptera subhastata, der mit der ähnlichen Art Rheumaptera hastata verwechselt werden kann, fliegt hier auch am Tage ziemlich zahlreich. In der Nähe von feuchten Bachstellen kann man mit Glück die schönen und scheuen Wellenspanner (Rheumaptera undulata) fotografieren. 

Bergföhren-Moorwald
Bergföhren-Moorwald

Der Weg über die Egg auf das Jänzi geht leicht bergan durch dichten Fichten-/Bergföhrenwald. Hier wachsen Heidelbeersträucher in grosser Anzahl. Auch in diesem Gebiet ist es sehr feucht. Die Heidelbeer-Grünspanner (Jodes putata) sieht man oft überall auf den Sträuchern sitzen. Sie lassen sich durch nichts aufscheuchen.

Bergweg zum Jänzi
Bergweg zum Jänzi

Besuch des Naturschutzgebietes: 11. 07. 2013 und 10. 05. 2014

 

 

Gefundene Arten:

Erynnis tages

Boloria selene

Euphydryas aurinia (Raupe)

Jodis putata (viele)

Psodos quadrifaria (einige)

Elophos vittaria

Rheumaptera subhastata 

Rheumpatera hastata

Rheumaptera undulata (einige)

Xanthorhoe montanata (einige)

Thera spec.

 

 

Arten ohne Foto resp. nur in Datenbank:

Aglais urticae

Coenonympha pamphilus

Update 11. 05. 2014