Informationen

zum Lebensraum

der Schmetterlings-Fundstellen vom  

 

Col de la Croix VD

 

 

Der Col de la Croix liegt auf 1776 m Höhe. Man erreicht den Pass von Gstaad her der Saane entlang via Les Diablerets. Dort zweigt die Strasse ab Richtung Südwest auf den Col de la Croix. Die Vegetation auf der Passhöhe ist teils bewaldet, teils extensiv bewirtschaftet. Verlässt man die Passstrasse und begibt sich auf die nahen Wanderwege, findet man Magerrasengelände und teilweise Moorgebiet vor.

 

Meine Schmetterlingsfunde waren:

 

Boloria titania 1800 m, Boloria pales 1800 m

 

Erebia pharte phartina 1800 m, Erebia oeme oeme 1800 m

 

Col du Pillon Lac Vieux
Col du Pillon Lac Vieux

Dieses Bild stammt vom Col du Pillon, welchen Pass ich am 06. 09. 2011 besuchte, jedoch hier kein Eintrag vorliegt, da ich neben einer abgeflogenen Erebienart und Eulithis populata keine Falter fand.

 

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.