Informationen

zum Lebensraum

der Schmetterlings-Fundstellen  von

 

Weesen - Alp Matt SG


Blick von der Alp Matt auf den Walensee und den Mürtschenstock
Blick von der Alp Matt auf den Walensee und den Mürtschenstock

Die Alp Matt erreicht man auf einem Alpsträsschen von Weesen am Walensee. Die Alp Matt liegt auf einer Höhe von 1075 m. Es gibt hier verschiedene Wandermöglichkeiten. So führt ein Weg durch einen Mischwald hinunter nach Weesen zum Walensee (428 m). Auf einem Bergsträsschen, welches von der Alp Matt in Richtung Speer geht, erreicht man die Unterchäseren (1328 m). Von hier aus geht es zur Oberchäseren (1651 m). Im Vorfrühling ist dieser Weg allerdings noch schneebedeckt und kaum passierbar.

Blick von der Alp Matt auf den Mattstock
Blick von der Alp Matt auf den Mattstock

Der Weg von Weesen auf die Alp Matt führt teils auf einer Asphaltstrasse, teils auf einem steilen Bergweg den Hüttwald hinauf.  Durch diesen tobelartigen Taleinschnitt stürzt ein Wildbach mit mehreren Wasserfällen talabwärts. Im unteren Teil ist die Vegetation Mischwald. Hat man die Alp Matt erreicht, findet man Alpwiesen vor, in welchen sich vereinzelte Bergahornbäume verteilen. Gemäss einem ansässigen Alphirten werden die Alpen ab Ende Mai/Anfangs Juni mit Kühen beweidet. 

Blick vom Wanderweg nach Unterchäseren ins Tal hinunter
Blick vom Wanderweg nach Unterchäseren ins Tal hinunter

Besuch der Gegend am 21. 04. 2015.

 

Gefundene Schmetterlingsarten:

3 Aglais urticae  Alp Matt 1075 m (ohne Foto)

1 Gonepteryx rhamni Alp Matt 1075 m (ohne Foto)

2 Polygonia c-album Alp Matt 1075 m (Foto nur in Datenbank)

1 Pyrgus malvae Hüttwald 870 m

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Update 24. 04. 2015